10 Dinge die Deine Sportwetten erfolgreicher machen (können)

Fast jeder Fussball Fan wird mal eine Sportwette abgegeben haben. Der Eine mehr, der Andere weniger. Das hängt ganz von dem Menschen und seinem Umfeld ab. Der Gewinnerzielungsgedanke ist meistens der Hintergrund, warum Menschen sich mit Sportwetten beschäftigen. Wo sonst, kannst Du schneller Geld verdienen, ohne dafür schwere Arbeit vollziehen zu müssen. Aber die Medaille hat auch eine zweite Seite. Denn das Geld kann auch genauso schnell verfliegen, wenn Du Deine Sportwetten einfach so drauf los tippst ohne Sinn und Verstand. Genau in diesem Moment wird aus Sportwetten dann reines Glücksspiel.

In diesem Artikel möchte ich Dir 10 Dinge präsentieren, die Deine Sportwetten erfolgreicher machen (können). Sodass aus Deinen Sportwetten professionelles Handeln wird, kein Glücksspiel. Ich möchte Dich vorab darauf hinweisen, dass es viel Geduld und Disziplin dafür benötigt. Es ist schwer nicht auf den Bauch, sondern auf den Verstand zu hören. Dein Wettkonto wird es Dir allerdings auf Dauer danken.

1. Die Auswahl des richtigen Sportwettenanbieters

Sportwetten sind viel mehr als nur Tipps eines Spielers, wie ein bestimmtes Sportevent ausgehen könnte. Es gibt viele Faktoren die Du als Wettspieler beachten solltest. Diese Faktoren hängen allerdings nicht alle mit den Sportwetten selbst zusammen, zumindest nicht auf den ersten Blick. Aber wer professionell Sportwetten abschließen möchte, dem sollte klar sein, dass die Professionalität bereits mit der richtigen Auswahl des Sportwettenanbieters einhergeht.

wettquotenJeder Wettspieler hat andere Vorlieben, mag andere Dinge bei einem Sportwettenanbieter. Um langfristig erfolgreich zu sein, musst Du daher Deinen Sportwettenanbieter an Dein Wettverhalten anpassen. Nicht anders herum! Es ist einfacher sich einen neuen Sportwettenanbieter zu suchen, als Dein Verhalten im Zusammenhang mit Sportwetten zu verändern.

Daher schaue Dir ruhig eine Vielzahl von Sportwettenanbietern an und teste deren Angebot auf Herz und Niere. Nimm auf keinen Fall den Erstbesten Anbieter. Das wäre ein großer Fehler, den Du später zwar wieder korrigieren kannst, aber den Du vielleicht dann bereust. Such Dir daher im Internet eine umfassende Sportwettenanbieter Liste und vergleiche diese miteinander. Erst nach eingehender Prüfung und wenn Du Dir wirklich sicher bist, wähle einen Sportwettenanbieter aus. Du kannst durchaus auch Mehrere wählen und Deine Sportwetten bei diesen Anbietern aufteilen. Das ist kein Problem, nein. Im Gegenteil, dass kann nicht schaden.

2. Mehrere Sportwettenanbieter bedeuten bessere Wettquoten

Im ersten Abschnitt habe ich Dir erklärt, dass Du Deinen Sportwettenanbieter weise auswählen sollst. Zum Ende hin, habe ich Dir aber auch mitgeteilt, dass Du durchaus mehrere Anbieter nutzen kannst. Das ist irgendwie ein kleiner Widerspruch in sich, aber es ist wirklich so. Nicht jeder Sportwettenanbieter ist für Dich geeignet.

Sagen wir zum Beispiel Du tippst gern live auf australischen Fussball (Weil dort immer schön viele Tore fallen). Du hast Dir nun aber einen Sportwettenanbieter herausgesucht, der die australische Liga gar nicht live anbietet. Das wäre eine nicht so geeignete Auswahl.

Dennoch kann genau dieser Sportwettenanbieter aber vielleicht für die erste finnische Liga gut ausgestattet sein und daher in Dein Wettverhalten passen. Es wäre nun aber nicht klug, wenn Du Dich für einen der beiden Buchmacher entscheidest. Schließlich kannst Du gut und gerne auch beide gleichzeitig nutzen.

Das wiederum hat den Vorteil, dass Du durch mehrere Sportwettenanbieter viel bessere Wettquoten erzielen kannst. Natürlich musst Du die Wettquoten bei den verschiedenen Sportwettenanbietern regelmäßig vergleichen, um daraus einen Vorteil zu ziehen. Das mag sehr kleinkariert klingen. Wenn Du Dir aber vor Augen hälst, dass Du bei einem anderen Sportwettenanbieter Wettquoten erhalten kannst, welche bis zu 0,30  abweichen, wirst Du schnell merken, dass Du – auf lange Zeit betrachtet – einige Euros verlierst.

Rechne der Einfachhalt halber mal damit, dass Du in der Woche 2 Sportwetten abschließt mit einem Einsatz von jeweils 10,00 €. Wenn beide Sportwetten also 0,30 in der Wettquote abweichen, dann hast Du einen wöchentlichen Verlust von 6,00 €. Das sind auf den Monat betrachtet schon etwa 24,00 €. In diesen 24,00 € habe ich noch nicht ein Mal den verlorenen Betrag mit einberechnet!

Durch die geringeren Wettquoten, kannst Du bei der zweiten Sportwette 3,00 € weniger einsetzen. Der Gewinn sinkt also erneut um ein Vielfaches! Na klar gibt es keine Garantie dafür, dass Du wirklich alle diese Sportwetten auch korrekt getätigt hättest und damit gewinnen wirst. Dieses Beispiel soll einfach nur veranschaulichen, wie wichtig Wettquoten bzw. ein Vergleich der Sportwettenanbieter ist.

3. Sportwetten Statistiken raussuchen, Analysieren des Wettevents

Sportwetten Statistiken sind etwas ganz Wichtiges, wenn Du mit Deinen Sportwetten langfristig erfolgreich sein willst. Und davon gehe ich stark aus, denn sonst würdest Du meinen Artikel mit 10 Dingen die Deine Sportwetten erfolgreicher machen (können) nicht lesen.

sportwetten-statistikenAnhand der Sportwetten Statistiken kannst Du Dir ein detaillierteres Bild einer Wette machen und einschätzen, ob diese wenig, mittleres oder hohes Risiko mit sich bringt. In der Fachsprache nennt man das auch gern die Frage ob eine Sportwette “value” ist.

Das heißt auf Deutsch nichts Anderes als, ob diese Sportwette spielbar ist. Ob die Wettquote und die Erfolgsquote im Verhältnis stehen. Das ist nämlich nicht immer der Fall. Gerade bei großen Favoriten kann das mal vorkommen. Die Wettquoten sind von Haus aus schon sehr gering bei den Favoriten. Es ist daher oft sehr gefährlich Geld einzusetzen, zum Beispiel bei einem Auswärtsspiel.

Mit den richtigen Informationen / Sportwetten Statistiken kannst Du einem solchen Szenario jedoch vorbeugen und bereits vorher abwägen, ob Du diese Sportwette abschließen solltest.

Recherchiert Du hingegen nicht nach Sportwetten Statistiken, dann bleibt Deine Sportwette in jedem Fall eine Form des Glücksspiels, gerade wenn Du dich nicht intensiv mit der Liga und den Teams auskennst.

Viele Wettspieler schließen oft über den Bekanntheitsgrad eines Vereines darauf, dass er gewinnen muss. Die Sportwetten Statistiken zeigen häufig jedoch genau das Gegenteil. Bei intensivem wälzen diverser Sportwetten Statistiken wird das zum Vorschein kommen. Auch die großen Vereine haben zum Beispiel Angstgegner. Das sind auf jeden Fall Informationen die Du wissen musst. Aus diesem Grund können Live Wetten auch eine kleine Falle sein.

4. Vermeide den Abschluß von Sportwetten auf das Auswärtsteam oder Außenseiter (Außenseiterwetter)

Ganz ehrlich, ich finde die Wettquoten für Außenseiter genauso interessant wie jeder andere Wettspieler. Außenseiterwetten vermeide ich trotzdem. Denn die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn ist schwindend gering. Dann kannst Du das Geld auch gleich auf das Konto des Sportwettenanbieters überweisen. Also unbedingt Finger weg von Außenseiterwetten.

Wenn Dich die Wettquoten bei Außenseiterwetten jedoch magisch anziehen und Du unbedingt darauf wetten willst, recherchiere gut. Hol Dir die wichtigen Sportwetten Statistiken und schließe statt einer 3-Weg Außenseiterwette lieber eine 2-Weg doppelte Chance ab. Bei dieser Sportwette hast Du a) nur zwei Ausgänge des Spiels, was das Risiko schon enorm senkt, und b) bleibt die Wettquote trotzdem noch relativ hoch.

Doppelte Chance ist eine Sonderform einer Sportwette bei der zwei Ereignisse zum Gewinn führen können. Es gibt als doppelte Chance 1 oder X, 1 oder 2 und X oder 2. Mehr zur doppelten Chance erfährst Du auf der Wettbasis: doppelte Chance.

5. Setze bei Sportwetten niemals dein gesamtes Wettguthaben ein

Den größten Fehler, den die meisten Wettspieler begehen, ist das Abschließen von Sportwetten mit einem Großteil des Wettguthabens. Sportwetten sind jedoch nicht dazu geeignet, um Alles auf eine Karte zu setzen. Willst Du langfristig erfolgreich sein mit Deinen Sportwetten, solltest Du niemals all Dein Wettguthaben auf eine Sportwette setzen. Denn letztlich kann immer etwas Unvorsehbares passieren. Ein super Pass vom Außenseiter und das Foul des letzten Mannes, dass zur roten Karte führt, die Verletzung eines Leistungsträgers o. Ä. Und schon ist eine einzige Wette völlig über den Haufen geworfen.

Darum solltest Du Dich mit dem Thema Moneymanagement (Geldmanagement) auseinandersetzen. Es ist wichtig, um langfristig mit Sportwetten erfolgreich sein zu können, die Einsätze genauer zu planen. Es gibt viele Ansätze von Experten in diesem Bereich. Von 5 bis 10% des Wettguthabens ist die Rede. Letztlich ist das allerdings auch Geschmackssache. Den genauen Weg musst Du für Dich selbst herausfinden. Aber gehört haben solltest Du das Moneymanagement auf jeden Fall schon mal.

6. Keine großen Kombinationswetten!

Klar sind Kombinationswetten eine tolle Möglichkeit hohe Wettquoten zu erreichen. Jede Einzelwette wird in den Wettquoten mit den anderen multipliziert. Du kannst auf diese Weise die Wettquoten deutlich in die Höhe treiben und mit wenigen Euro Einsatz hohe Gewinne erzielen.

Allerdings sinkt auch mit jeder weiteren Wette die Wahrscheinlichkeit des Gewinnes um ein Vielfaches. Das solltest Du Dir vor Augen halten. Profi Wettspieler setzen in der Regel eher auf Einzelwetten. Hier ist es auf lange Sicht betrachtet einfacher erfolgreich zu sein.

7. Lieber 2-Weg Wetten als 3-Weg Wetten

Ich hatte das oben bei der doppelten Chance bereits angesprochen. Es ist, um langfristig mit Sportwetten erfolgreich zu sein, besser sich auf 2 Ausgänge bei Sportwetten zu beschränken.

So kannst Du das Risiko deiner Wette bereits von Haus aus verringern. Denn im Gegensatz zu drei Ausgängen (z. B. Fussball 1,X,2) liegt hier die grundsätzliche Wahrscheinlichkeit bei 50:50. Ungeachtet von Favoritenstellung etc. Bei 3-Weg Wetten liegt die Wahrscheinlichkeit lediglich noch bei 33,33%.

live-wetten-fussballWenn Du beim Fussball bleiben willst mit Deinen Sportwetten, nimm ruhig doppelte Chance oder setze auf die Anzahl der Tore in einem Spiel. Das sind auch 2-Weg Wetten und bieten Dir eine höhere Chance auf einen Gewinn.

8. Setze Dir selbst Limits beim Wetten

Wenn Du mit Deinen Sportwetten erfolgreich sein willst – auch auf lange Sicht, solltest Du festlegen wieviel Du im Monat Gewinn erzielen willst.

Das ist ein Faktor, der es Dir vereinfacht Deinen Wettplan daran auszurichten. Du kannst berechnen wie viel Gewinn Du am Tag machen musst. Wenn Du diesen Gewinn dann erzielt hast, kannst Du die Sportwetten zur Seite legen. Es verringert Dein Risiko und Du kannst Dich der spontanen Wettabschlüsse entziehen. Diese sind nämlich sehr gefährlich für Dein Wettguthaben.

9. Lege Regelmäßig Sportwetten Pausen ein

Wer einen hohen monatlichen Gewinn anstrebt, muss in der Regel viele Sportwetten abschließen. Dabei kann es dazu kommen, dass Du mal nicht gut tippst. Du triffst falsche Entscheidungen, wählst die falschen Spiele aus und verlierst mehrfach hintereinander.

In solchen Situationen ist es wichtig einen kühlen Kopf zu bewahren. Leg eine Sportwetten Pause ein. Gewinne Abstand zu Allem. Versuche nicht auf Biegen und Brechen den Gewinn zu erzwingen. Das wird nicht klappen, Du wirst noch mehr Verluste einfahren und Dein Wettkonto ist bald leer. Nach einer Pause gehst Du besser an die Sache heran und kannst wieder ohne Emotionen das Objektive betrachten.

10. Glaube nicht Alles was Du zum Thema Sportwetten liest

Zu guter Letzt möchte ich Dir noch mit auf den Weg geben, dass Du in Bezug auf Sportwetten nicht allen Leuten glauben schenken solltest. Die angeblichen Gewinne sind oft nur Märchen. im Übrigen gibt es keine Gewinngarantie bei Sportwetten. Auch das versuchen einige Webseiten zu kommunizieren. Ich denke es wird nur eine Hand voll Wettspieler geben, die tatsächlich von Sportwetten leben können. Glaube daher nicht Alles was Du liest und Leute erzählen.

Ich hoffe ich  konnte in diesem Artikel einige Dinge aufzählen, um Deine Sportwetten langfristig erfolgreicher zu machen. Einige Tipps sind logisch und auf den ersten Blick zu erkennen. Andere Dinge sind fast schon zu banal und man glaubt gar nicht das es einen Unterschied ausmacht. Aber es ist wirklich so. Das zumindest sind meine Erfahrungen über Jahre hinweg. Hoffentlich kannst Du Diese für Dich und Deine Sportwetten nutzen.

Ronny

Mein Name ist Ronny Schneider. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit Sportwetten und betreibe diverse Blogs seit 2009 zu diesen Thema. Mit meinen Wetten habe ich schon den einen oder anderen Euro gewonnen und möchte mein Wissen nun mit allen anderen Wettspielern hier im Blog teilen.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 5. Juli 2018

    […] 10 Dinge die Deine Sportwetten erfolgreicher machen (können) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...