Der Zufall beim Sportwetten: Wie zufällig sind Fussball Wetten wirklich?

Der Zufall beim Sportwetten ist denke ich jedem Wettspieler bekannt. Viele verdrängen die Tatsache und glauben daran den Erfolg ihrer Wetten beeinflussen zu können. Aus diesem Grund habe ich mir vorgenommen die Angelegenheit mal rein wissenschaftlich bzw. statistisch anzugehen. Wie zufällig sind Fussball Wetten wirklich, lautet dabei die Frage, die es zu klären gilt.

Mit Hilfe dieses Artikels über den Zufall beim Sportwetten bzw. wie zufällig Fussball Wetten wirklich sind, möchte ich mit Unwahrheiten unter den Wettspielern aufräumen. Denn es gibt viele Quellen die behaupten, dass man zu 100% sichere Wetten platzieren kann. Eine solch sichere Wette gibt es allerdings nicht! Wer etwas Anderes behauptet will entweder Geld verdienen oder ist selbst naiv.

Der Zufall beim Sportwetten, wie zufällig sind Fussball Wetten

Der Zufall beim Sportwetten, wie zufällig sind Fussball Wetten

Der Zufall beim Sportwetten: Wie zufällig sind Fussball Wetten wirklich?

Unter den Wettspielern, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, kursiert die wahnwitzige Vorstellung, dass man den Ausgang einer Sportwette derart beeinflussen könnte, dass man kaum Verlieren kann (Ohne Bestechungen etc., versteht sich). Dieser These muss ich entschieden wiedersprechen. Der Zufall beim Sportwetten ist vorhanden, sodass unter anderem Fussball Wetten zufällig sein müssen, zumindest teilweise. Dementsprechend ist es schlichtweg falsch zu sagen, dass es eine sichere Sportwette gibt.

Mir stellt sich in diesem Zusammenhang nun jedoch die Frage wie groß der Zufall beim Sportwetten ist. Das Thema möchte ich – da ich mich hier im Blog vorwiegend mit Fussball beschäftige – auf Fussballwetten beschränken. Auf der anderen Seite kannst Du das Ergebnis sicher auch auf andere Sportarten wie Basketball oder Tennis anwenden, oder doch nicht?

Der Zufall beim Sportwetten wissenschaftlich betrachtet

Martin Lames, Sportwissenschaftler an der Universität München, hat den Zusammenhang zwischen Fussball und Zufall genauer unter die Lupe genommen. Das ist natürlich auch auf den Zufall beim Sportwetten anwendbar. Laut einem Interview auf Zeit Online hat dieser Sportwissenschaftler 2.500 Tore genauer analysiert. Erschreckend hoch ist die Statistik: 2/5 aller Tore fällt demnach zumindest teilweise zufällig.

Lames: Ein zufälliges Tor bedeutet, es geht auf nicht geplante oder nicht planbare Ereignisse zurück. Dafür haben wir in unserer Forschergruppe sechs Merkmale herausgearbeitet: Der Schuss wird abgefälscht, dem Torschuss geht ein Abpraller voraus, der Ball berührt Pfosten oder Latte, der Torwart berührt den Ball stark, das Tor wird aus sehr großer Distanz erzielt oder der Ball kommt vom Gegner. Wenn mindestens eins dieser Merkmale erfüllt ist, sprechen wir von Zufall.

Hierbei handelt es sich um ein Zitat aus dem Interview der Zeit Online. Du erkennst daran deutlich, dass es viele Faktoren gibt, welche ein Tor zufällig erscheinen lassen. Gleiche Faktoren machen auch eine Fussball Wette zufällig.

Keine Sportart ist so zufällig wie Fussball

Der Spiegel Online hat in einem ebenfalls interessanten Artikel herausgearbeitet, dass Fussball im Vergleich zu anderen Sportarten den meisten Zufall beinhaltet. Das wurde in einer Studie von einem Herrn Eli Ben-Naim festgestellt. Was mich erschreckt an dieser Studie: Der Wissenschaftler würfelte die Bundesliga aus. Die Ergebnisse waren gar nicht so weit entfernt von der Realität, mit gewissen Abstrichen versteht sich.

Auf den Zufall beim Sportwetten lässt sich diese Studie meiner Meinung nach übertragen und zeigt deutlich, dass es nicht möglich ist das Glück zu berechnen. Es gibt immer wieder Situationen in einem Fußballspiel, die anders verlaufen als gedacht und das Ergebnis entsprechend beeinflussen können. Da hilft auch kein Fach- bzw. Insiderwissen. Das leider glauben aber viele Menschen, die mit Sportwetten Geld verdienen wollen.

Der Zufall beim Sportwetten – Bundesliga Saison 2007/2008

Zwei schlaue Wissenschaftler haben sich bezüglich des Zufalls im Profifussball mal eine Bundesliga Saison genauer angeschaut. Jörn Quitzau und Prof. Dr. Vöpel (Vorsicht PDF Dokument!) fanden dabei statistisch heraus, dass 53% der Spiele in dieser Saison vom Zufall entschieden wurden. Ich selbst hätte nicht mit einem solch hohem Wert gerechnet. Das heißt mehr als jedes 2. Spiel wurde durch Zufall entschieden. Das macht Fussball Wetten mit Sicherheit zufällig.

Durch die immer häufiger eingesetzten technischen Hilfen wie Torlinientechnik und Videobeweis kann der Zufall sicher noch etwas reduziert werden, bleibt aber immernoch Bestandteil vom Fussball und deswegen auch von Fussball Wetten. Zufall beim Sportwetten ist also ein Faktor, welchen Du stets beachten solltest.

Zufall beim Sportwetten

Mir war vor diesem Artikel bewusst, dass der Zufall beim Sportwetten immer beiwohnt. Was mir vor diesem Artikel nicht bewusst war, wie hoch der Anteil des Zufalls beim Wetten ist. Ich muss sagen ich bin etwas sprachlos, dass es tatsächlich über 50% sind. Damit hätte ich niemals gerechnet. Ich selbst habe am Anfang mit meinen Sportwetten auch immer gedacht, dass man aus dem Wetten eher ein Geschicklichkeitsspiel machen kann. Aber dem ist nicht so!

Umso mehr solltest Du Dir beim Wetten bewusst sein, dass eine Fussball Wette wegen des Zufalls mal nach hinten losgehen kann. Systeme von Sportwetten und Moneymanagement werden daher – mit diesem Wissen – noch wichtiger, willst Du langfristig erfolgreich sein. Schau am besten regelmäßig hier im Blog vorbei, wo ich Dir immer wieder Wett Tipps gebe.

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. 10. Juli 2018

    […] Der Zufall beim Sportwetten […]

  2. 9. August 2018

    […] Der Zufall beim Sportwetten […]

  3. 9. August 2018

    […] Der Zufall beim Sportwetten […]

  4. 11. August 2018

    […] Der Zufall beim Sportwetten […]

  5. 14. August 2018

    […] Der Zufall beim Sportwetten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...

Diese Webseite speichert einige personenbezogene Daten anonymisiert. Um der europäischen Datenschutz Grundverordnung gerecht zu werden, hast Du die Möglichkeit der Speicherung zu widersprechen. In diesem Fall würde ein Cookie auf deinem Gerät gespeichert werden. Zustimmen, Ablehnen
653