Wie Du mit einem System erfolgreiche Sportwetten betreibst

Sportwetten sind eine gute Möglichkeit Dir ein kleines Nebeneinkommen dazu zu verdienen. Klar gibt es auch einige Profi Wettspieler, die von ihren erfolgreichen Sportwetten leben können. Dafür ist viel Disziplin, Geduld, ein höheres Wettguthaben und natürlich ein Sportwetten System notwendig. Und selbst dann schafft es nicht Jedermann!

Ein solches Sportwetten System möchte ich Dir heute in diesem Artikel über erfolgreiche Sportwetten vorstellen und dabei auf Begriffe wie Bankroll und Stake eingehen.

Erfolgreiche Sportwetten abgeben

Erfolgreiche Sportwetten möchte wohl jeder Wettspieler abgeben. Es ist in der Praxis jedoch nicht immer so leicht, die richtigen Tipps auszuwählen. Es bedarf guter Recherchen und Analysen der möglichen Sportwetten Tipps, denn Statistiken geben einen guten Anhaltspunkt wieder, in welche Richtung sich ein Spiel entwickeln kann. Statistiken kannst Du dabei auf verschiedenen Seiten finden. Ich kann Dir auf jeden Fall die Wettbasis und Wettpoint empfehlen.

Kombinationswetten

Ebenfalls kommt es nicht darauf an, welche Sportarten Du für Deine Sportwetten nutzen willst. Vielmehr ist es extrem wichtig, dass Du einige Grundlagen zum Thema Sportwetten kennst, um typische Fehler zu vermeiden. Viele Dinge klingen kleinkariert bzw. banal, sind für erfolgreiche Sportwetten allerdings unabdingbar. Um auf lange Sicht eine positive Entwicklung vollziehen zu können, empfehle ich Dir einige meiner bisherigen Artikel, welche Dir beim Erreichen erfolgreicher Sportwetten helfen können:

10 Dinge, die Deine Sportwetten erfolgreicher machen können

Sportwetten Anbieter Vergleich

Fussballwetten richtig einsetzen

Was Du über Wettquoten wissen solltest

Erfolg durch ein Sportwetten System?

Für langfristigen Erfolg kann ein Sportwetten System nicht schaden. Ich möchte nicht behaupten, dass Du ohne ein Sportwetten System keine erfolgreiche Sportwetten abschließen kannst. Das würde nicht der Wahrheit entsprechen. Meiner Meinung nach ist es auch ohne ein Sportwetten System möglich gute Sportwetten Tipps abzugeben und den einen oder anderen Euro nebenbei zu verdienen. Es wird allerdings schwerer sein vergleichbare Ergebnisse zu erzielen, zumindest auf lange Sicht. Nicht umsonst sind mehrere Sportwetten Systeme von Experten konzipiert worden. Das Thema Sportwetten System möchte ich Dir nachfolgend näher bringen, damit Du Dir ein Bild davon machen kannst, ob es sinnvoll ist oder nicht.

Was bedeuten Bankroll und Stake?

Bankroll

Einfach ausgedrückt ist der Bankroll der Wetteinsatz eines Spielers, den er zukünftig für seine Sportwetten einsetzen möchte. Der Bankroll kann von Wettspieler zu Wettspieler sehr unterschiedlich ausfallen. Das liegt daran, dass die Wettspieler von anderen Bedingungen umgeben werden. Wer ein höheres Einkommen hat, kann auch mehr Geld für Sportwetten ausgeben. Professionelle Wettspieler sind zudem auch eher bereit höhere Einsätze zu spielen.

Bei Hobby Wettspielern dürfte sich der Bankroll um die 20 bis 50 Euro bewegen. Der Wettspieler ist also in späteren Zeiten bereit 20 bis 50 Euro pro Sportwette einzusetzen. Natürlich musst Du den Bankroll vorher festlegen und darauf hinarbeiten, wenn Dir zum Beispiel nicht genügend Startguthaben zur Verfügung steht. In der Übergangszeit wirst Du Deine Bankroll geringer festlegen müssen.

Mein Sportwetten Tippspiel zum Aufbauen Deiner Bankroll

An dieser Stelle möchte ich Dich auf meine regelmäßigen Sportwetten Tippspiele hier im Blog hinweisen. Dort kannst Du kostenlos Wettguthaben gewinnen. Du musst lediglich auf diesem Blog registriert sein und als Kommentar Deine Tipps abgeben. Es gibt langfristige Tippspiele und kurzfristige. Diese stellen mit Sicherheit eine gute Möglichkeit dar, Deine Bankroll aufzubauen, wenn Du nicht das nötige Wettguthaben zur Verfügung hast. Natürlich ist es auch sonst eine gute Möglichkeit Geld zu gewinnen.

Zurück zur Bankroll

mit-sportwetten-geld-verdienenDie Bankroll sollte einhergehen mit gutem Moneymanagement. Der Betrag der Bankroll sollte nicht mehr als 10 Prozent des zur Verfügung stehenden Wettguthabens sein. So kannst Du einen Bankrott und erneutes Einzahlen auf das Wettkonto vermeiden. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte vielleicht sogar nur 5 Prozent pro Sportwette als Maximum einsetzen. Aber das ist reine Geschmackssache und abhängig von Deiner finanziellen Situation. Jedoch ist eine durchdachte Bankroll für erfolgreiche Sportwetten notwendig.

Stake

Frei übersetzt bedeutet Stake nichts Anderes als Einheit. Es gibt Sportwetten Systeme, die auf Einheiten aufbauen. Andere wiederum bauen nicht auf dem Begriff Stake auf, sondern auf die Art und Weise wie und wann Sportwetten abgeschlossen werden.

Je nach Risiko werden dann verschiedene Einsätze (Stake’s) festgelegt. Je größer das Risiko ist, desto weniger Geld wird für die Sportwetten investiert. So kann jeder Wettspieler viel Geld gewinnen, wird aber niemals Alles verlieren. Und das ist der Grundgedanke von solchen Sportwetten Systemen.

Vorstellung eines kompletten Sportwetten Systems

Ich glaube jetzt habe ich Dich genug mit den trockenen Begrifflichkeiten und grundlegenden Informationen genervt. Kommen wir daher nun zum eigentlichen Thema dieses Artikels: Ein Sportwetten System. Ich werde Dir ein System vorstellen, dass meiner Meinung nach gut praktikabel ist und aus Deinen Tipps erfolgreiche Sportwetten machen kann.

Wie gesagt eine Garantie auf den großen Gewinn gibt es bei Sportwetten nie. Es ist eine Form des Glücksspiels und hängt nicht nur von den Fähigkeiten des Wettspielers ab, sondern auch ein wenig vom Zufall. Es können im Fussball (oder auch anderen Sportarten) viele unvorhergesehene Dinge auftreten.

Ein Spieler kann eine rote Karte erhalten oder sich verletzen. Der Ball kann gegen die Eckfahne springen, im Spiel bleiben und eine gefährliche Situation einläuten. Das kann perse nicht ausgeschlossen werden, dass solche Kuriositäten auftreten. Wer Dir 100%ige Sicherheit bietet, hat Dreck am Stecken, aber keine erfolgreichen Sportwetten im Repertoire. Sei also nicht naiv und glaube Alles, was im Internet geschrieben wird. Das sind oft auch Verkaufsmaschen von Unternehmen, die irgendwelche Produkte verkaufen wollen.

Ein komplettes Sportwetten System

Es gibt viele Möglichkeiten ein Sportwetten System aufzubauen und somit erfolgreiche Sportwetten durchzuführen. Das von mir favorisierte Sportwetten System baut darauf auf, dass Du auf die Gesamtzahl Deiner Sportwetten mehr Wetten positiv als negativ abschließt. Es ist relativ simpel und Du kannst es kinderleicht einsetzen.

Sagen wir Du schließt 100 Sportwetten ab. Wenn Du nur knapp über die Hälfte von diesen Sportwetten erfolgreich abschließt, müsstest Du einen Gewinn erzielen, sofern Du es geschickt anstellst. Das ist reine Mathematik. Es ist aber von Nöten, dass Du nicht Dein gesamtes Wettguthaben auf eine Karte setzt. Das wäre schlechtes Moneymanagement.

Setze eine Bankroll fest, die Du später erreichen willst

Zunächst ist es notwendig Dir darüber Gedanken zu machen wie hoch Deine Bankroll werden soll. Den Begriff Bankroll habe ich bereits weiter oben erklärt und gehe daher davon aus, dass Dir bekannt ist, was sich dahinter versteckt. Du kannst die Bankroll später natürlich ohne Probleme noch nach oben korrigieren!

sportwetten_geld_verdienenDein Ziel wird es sein durch geschicktes Abschließen von Sportwetten Dein Wettguthaben kontinuierlich zu erhöhen, um Deine Bankroll zu ermöglichen. Am Anfang würde ich Dir empfehlen nicht zu hohe Beträge festzulegen. Wenn Du zum Beispiel gleich 200 Euro festlegst, wird es sehr schwer werden das entsprechende Wettguthaben auf Deinem Wettkonto zu erreichen. Mit 20 Euro Bankroll ist das wesentlich einfacher zu erreichen.

Setze den Stake fest, den Du für Deine Sportwetten ansetzt

Auch den Stake habe ich vom Begriff her weiter oben bereits erklärt und werde daher hier nicht erneut darauf eingehen. Der Stake wird vom Wettspieler mit einem festen Wert der Bankroll festgelegt.

Er ist ein Prozentwert, der dann mit dem Risiko der Sportwetten berechnet wird. Sportwetten werden in der Regel anhand einer Skala wiedergegeben. Diese Skala ist sehr oft zwischen 1/10 und 10/10 eingeteilt. Wobei ein geringerer Wert ein höheres Risiko des Verlustes der Sportwette bedeutet. Schätzt Du eine Sportwette zum Beispiel mit einer Wahrscheinlichkeit von 30% ein, hättest Du auf der Skala eine 3/10. Das ist in der Sportwettenwelt nicht viel, also eher nicht so erfolgreiche Sportwette.

Legst Du nun zum Beispiel einen Stake von 0,5% fest, würdest Du zwischen 0,5% und 5% der Bankroll Sportwetten abschließen. Nun lässt sich über die Höhe des Stake diskutieren. Ich persönlich finde 0,5% gar nicht so schlecht, da Du die 5% der Bankroll mit einer einzigen Sportwette nicht überschreitest. Das bedeutet, dass Du zumindest gefahrenlos 20 Sportwetten abschließen kannst, ohne Dein gesamtes Wettguthaben zu verlieren.

Leg Dein Wettkapital fest und tätige eine Einzahlung

Wenn Du Dich mit dem Stake und der Bankroll genauer beschäftigt hast, kannst Du einen weiteren Schritt gehen. Du solltest nun Dein Wettkapital festlegen und das Geld mittels Einzahlung auf Dein Wettkonto transferieren. Für den Anfang solltest Du keinen zu großen Geldbetrag wählen. Wobei nach oben natürlich immer Platz ist. Aber bedenke bitte, dass es Glücksspiel ist und Du nicht in finanzielle Schwierigkeiten geraten solltest! Ich würde daher am Anfang zu einem Betrag um die 50 – 100 Euro tendieren.

Mit diesem Guthaben auf dem Wettkonto, kannst Du Einiges anstellen und gerätst nicht in finanzielle Engpässe. Solltest Du nicht so viel Guthaben zur Verfügung haben, spare zunächst auf diesen Betrag. Es macht keinen Sinn ein Sportwetten System mit kleinen Beträgen um die 5 Euro zu spielen. Die Gewinne bei erfolgreichen Sportwetten wären sehr gering und das System würde sich zu lange hinziehen.

Wie funktioniert nun das Sportwetten System?

Du hast Bankroll, Stake und das Wettguthaben festgelegt. Das Geld ist bereits auf Deinem Wettkonto eingezahlt. Doch wie funktionieren nun erfolgreiche Sportwetten mit einem Sportwetten System? Ganz einfach.

Du suchst Dir nun geeignete Sportwetten heraus und recherchierst dazu, analysierst die Spiele, schaust Dir die Statistiken an. Am Ende errechnest Du Dir eine Wahrscheinlichkeit mittels welcher Du die Sportwetten abschätzen bzw. vergleichen kannst.

Nehmen wir nun an, Du denkst dass eine Mannschaft im Fussball zu 70% gewinnt. Vergleiche jetzt Deine eigene Wahrscheinlichkeit mit der des Sportwettenanbieters. Denn das Geheimrezept solcher Sportwetten Systeme ist der geheime Vorteil gegenüber dem Buchmacher.

Deine ausgewählten Sportwetten sollten „value“ sein. Das heißt Du musst der Meinung sein, dass Du gegenüber dem Sportwettenanbieter einen Vorteil hast. Nur dann klappt das System. Wie ein Buchmacher arbeitet, seine Wettquoten festlegt und sich daraus die Wahrscheinlichkeit errechnet, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Hierzu kann ich Dir einen anderen Artikel wärmstens empfehlen:

Wie arbeitet eigentlich ein Buchmacher

Wenn das der Fall ist, musst Du anhand des value Gehaltes der Sportwette einen Stake auswählen. Sagen wir zum Beispiel wie oben die Wahrscheinlichkeit liegt bei Dir bei 70%, dann solltest Du definitiv mehr setzen als bei 30%. Nimm ruhig 5 bis 7 Stakes dafür. Das heißt Du multiplizierst Deine 0,5% vom Stake mit 5 – 7 und erhälst ein Ergebnis von 2,5 – 3,5 Prozent. Nun hast Du einen Geldbetrag auf Dein Wettkonto eingezahlt, den Du mit dieser Prozentzahl multiplizierst. Sagen wir also Du hast 100 Euro eingezahlt. Dann wären das 2,5 – 3,5 Euro, welche Du einsetzen solltest.

Die Quoten in einem solchem Sportwetten System sind auch wichtig!

Du solltest Dir bewusst sein, dass in einem Sportwetten System auch die Höhe der Quote eine wichtige Rolle spielt. Wenn Du stets mit wenig Stakes auf geringe Quoten gehst, musst Du wesentlich mehr Wetten richtig haben. Je höher Deine angespielten Quoten, desto weniger Wetten musst Du treffen. Sagen wir zum Beispiel Du spielst stets mit 2,00er Quoten (Minimum). Dann reicht für einen Gewinn bereits eine Trefferquote von 50,00 %. Wenn Du jedoch nur 1,70er Quoten im Schnitt spielst, musst Du schon mehr richtig haben.

Einsatzberechnung nach Kelly

Ein solches Sportwetten System wie ich Dir erläutert habe, ist bereits von einigen Experten entwickelt worden. Verschiedene Personen haben dabei verschiedene Ansatzpunkte. Hier möchte ich Dir noch kurz die Einsatzberechnung nach Kelly vorstellen.

Kelly hat eine Formel entwickelt mit deren Hilfe Du Deine Einsätze berechnen kannst. Diese lautet: [(subjektive Eintrittswahrscheinlichkeit * Quote) – 1] / (Wettquote – 1). Das Ergebnis der Formel musst Du dann mit 100 multiplizieren und erhältst dann die optimale Einsatzhöhe in Prozent.

Auch hierzu möchte ich das oben genannte Beispiel nutzen. Du denkst eine Mannschaft im Fussball wird zu 70% gewinnen. Dein Sportwettenanbieter gibt darauf eine Wettquote von 2,00. Nach Kelly müsstest Du für Deine erfolgreichen Sportwetten dann folgenden Betrag einsetzen:

[(0,70 * 2,00)-1] / (2,00 – 1) = (1,4 – 1) / 1 = 0,4 * 100 = 40%

Nach Kelly solltest Du in diesem Fall 40% Deiner Bankroll einsetzen. Extrem hoch wie ich finde. Daher verweise ich lieber auf mein oben genanntes Sportwetten System. Ich wollte Dir die Einsatzberechnung nach Kelly aber nicht vorenthalten. Sie gilt bei vielen Wettspielern als eine Möglichkeit erfolgreiche Sportwetten abzuschließen. Einige Experten raten auch dazu den Betrag von Kelly zu halbieren oder durch vier zu teilen, damit würde die Gefahr minimiert werden.

Ich hoffe ich konnte Dir das Thema Sportwetten Systeme etwas näher bringen und Dir einen Überblick verschaffen, ob ein Sportwetten System zu erfolgreichen Sportwetten beitragen kann. Die Entscheidung triffst letztendlich Du ganz allein. Viel Erfolg mit Deinen Sportwetten.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...

Diese Webseite speichert einige personenbezogene Daten anonymisiert. Um der europäischen Datenschutz Grundverordnung gerecht zu werden, hast Du die Möglichkeit der Speicherung zu widersprechen. In diesem Fall würde ein Cookie auf deinem Gerät gespeichert werden. Zustimmen, Ablehnen
625