Sportwetten Bonus: Nutzen ja oder nein?

Der Sportwetten Bonus ist ein wichtiger Teil des Sportwetten Marktes geworden. Im Prinzip bietet jeder Buchmacher eine gewisse Anzahl an Boni an, um Neukunden für sich zu gewinnen. Das ist auch gut so! Denn durch einen Sportwetten Bonus eröffnen sich uns viele Möglichkeiten, mehr aus unserem Wettguthaben herauszuholen. Oder etwa doch nicht? Die Vor- und Nachteile der Boni möchten ich euch heute in einem Artikel gegenüberstellen.

Definition Sportwetten Bonus

Eine Definition des Begriffs Sportwetten Bonus gibt es auf Wikipedia nicht, sonst hätte ich mich diesem bedient. (Ich bin der Meinung man muss das Rad nicht immer neu erfinden.) Also muss ich mich heute selbst mal versuchen, eine gelungene Definition zur Verfügung stellen.

Definition
Ein Sportwetten Bonus ist eine entgeltliche Sonderleistung. Diese wird vom Buchmacher an den Wettspieler erteilt, damit dieser einen Vorteil erlangt. Gleichzeitig soll der Spieler aber auch an das Unternehmen gebunden werden.

Bist Du auf der Suche nach einem Sportwetten Bonus? Dann schau Dir unsere Sportwetten Anbieter Liste an. Mit Sicherheit ist da etwas passendes für Dich dabei.

Welchen Vorteil hat ein Buchmacher vom Sportwetten Bonus?

Ich glaube es ist wichtig die Denkensweise des Sportwetten Anbieters zu verstehen, um auf diese Frage zu antworten.

Ziel eines Buchmachers ist der Aufbau einer Stammkundschaft. Wettspieler die immer wieder Geld auf ihr Wettkonto einzahlen, sind bares Geld. Möglichst viele solcher Stammkunden kann der Buchmacher durch einen Sportwetten Bonus ansprechen.

Oft genügt es, wenn sich ein neuer Kunde zunächst nur auf der Website registriert. Denn dann ist dieser zumindest schon Mal im E-Mail Verteiler und kann gesondert angesprochen werden.

Welchen Vorteil bietet der Sportwetten Bonus dem Wettspieler?

Das ist ganz unterschiedlich. Gewissermaßen hängt es damit zusammen, wie sich die Bonusaktion des Buchmachers gestaltet. Was ist es für ein Sportwetten Bonus?

In der Regel wird der Kunde oder Neukunde für seine Treue oder seine Registrierung belohnt. Dieser erhält kostenlos vom Sportwettenanbieter einen entgeltlichen Betrag auf das Wettkonto gutgeschrieben.

Damit ist es dem Wettspieler dann möglich Wetten zu platzieren und seinen Gewinn zu maximieren.

Welche Arten des Sportwetten Bonus gibt es?

Ein Sportwetten Bonus kann in den verschiedensten Formen auftreten. Nachfolgend habe ich die am häufigsten verwendeten Boni aufgeführt.

Bonusbedingungen beachten
Bitte beachtet unbedingt die jeweiligen Hinweise zu den Bonusbedingungen. Diese erschweren die Auszahlung des Gewinnes ungemein.

Gratiswetten

Buchmacher bieten ihren Sportwetten Bonus oft in Form einer Gratiswette an.

Informationen zur Gratiswette
Eine Gratiswette kostet den Wettspieler keinen Cent. Es ist meistens auch keine Einzahlung notwendig. Der Bonusbetrag wird dem Wettkonto in der Regel mit der Anmeldung gutgeschrieben.

Gratiswetten werden eher seltener angeboten. Der Sportwetten Anbieter nimmt kein Geld mit diesem Sportwetten Bonus ein. Das ist auch der Grund warum die Bonusbedingungen nicht ganz so leicht zu erreichen sind.

Bei meinen letzten Tests zum Thema Gratiswetten, musste der Bonusbetrag innerhalb weniger Tage bis zu 12 mal umgesetzt werden. Die Mindestquote war 1,90.

Einzahlungsbonus

Eine der wohl beliebtesten Arten eines Sportwetten Bonus ist der sogenannte Einzahlungsbonus.

Informationen zum Einzahlungsbonus
Beim Einzahlungsbonus verdoppelt oder verdreifacht der Buchmacher den Betrag, der vom Wettspieler eingezahlt wird.

Der Sportwetten Bonus wird oft auf eine maximale Summe beschränkt. Bei den meisten Sportwetten Anbietern sind das 100 – 150 €. Dadurch soll verhindert werden, dass ein Wettspieler 1000 € Bonus absahnt.

Auch die meisten Einzahlungsboni unterliegen einigen Bonusbedingungen. Diese sind je nach Höhe des Bonus entsprechend angepasst. 100% Boni sind in der Regel nicht ganz so streng bewertet. Hier beläuft sich der Umsatz auf etwa 5 bis 7 Mal. (Einzahlungssumme + Bonus versteht sich!)

Einige Buchmacher bieten auch 200% an. Das ist dann schon eine andere Welt. Hier muss oft Einzahlung und Bonus zwischen 10 und 20 mal umgesetzt werden.

Verachte das bitte nicht. Selbst bei kleinen Beträgen wie 15 € wäre das 45 € x 10. Damit müssen erstmal 450 € umgesetzt werden. Das Risiko eines Verlustes ist schon sehr hoch, zumal mit Sicherheit noch eine Mindestquote um die 2,0 hinzu kommt.

Gewinnspiele

Nicht nur wir veranstalten Gewinnspiele (Schaut euch unbedingt unser Tippspiel an!). Viele Buchmacher wollen ihre Stammkunden motiviert halten. Dazu nutzen diese das Marketingpotential eines Gewinnspiels.

Informationen zu Gewinnspielen
Gewinnspiele werden bei den Buchmachern als Sportwetten Bonus immer interessanter. Es gibt schon einige Anbieter, wo per Zufall ein Gewinner ausgewählt wird.

Dabei ist der Kreativität des Buchmachers keine Grenze gesetzt. Ob nun ein Bonus für das tägliche Einloggen, das eingeben der Handynummer oder etwas ganz Anderes.

In jedem Fall wird der Wettspieler als Stammkunde betrachtet. Die Anbieter können somit in Kontakt mit den Kunden bleiben. Auch wenn die Buchmacher in erster Linie versuchen damit Gewinne zu erzielen, weil die Kunden dazu verleitet werden zu interagieren. So kommt die eine oder andere Einzahlung sicherlich zustande.

Geld zurück Wetten

Eine weitere Möglichkeit einen Sportwetten Bonus zu erteilen, ist die Geld zurück Wette.

Informationen zur Geld zurück Wette
Statt der Gratiswette hat sich bei vielen Sportwetten Anbietern die Geld zurück Wette durchgesetzt.

Genau betrachtet ist es ein sehr ähnlicher Sportwetten Bonus. Der Wettspieler erhält beim Verlust seiner Sportwetten den Einsatz erstattet.

Der Vorteil für den Buchmacher ist allerdings, dass der Spieler zunächst selbst Geld einzahlen muss.

Lohnt sich ein Sportwetten Bonus dann noch?

Jein! Wie so viele Dinge beim Wetten, ist die Nutzung eines Sportwetten Bonus subjektive Meinung. Viele Wettspieler schwören auf solche Boni. Aber mindestens genauso viele verzichten lieber darauf. Der Bonusbedingungen willen.

Es ist auch möglich einen Mittelweg zwischen den beiden Meinungen zu fahren. Von größeren Boni rate ich allerdings ab. Die Bonusbedingungen für z. B. 200% Einzahlung sind einfach zu schwer zu erfüllen. Die Wahrscheinlichkeit das Geld zu verlieren ist sehr hoch.

Einfache Boni wie zum Beispiel 100% auf 10 Euro hingegen lohnen sich schon. Der Mindestumsatz ist dann nicht so hoch und die Mindestquote kann bequem mit Kombinationswetten erreicht werden.

Ronny

Mein Name ist Ronny Schneider. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit Sportwetten und betreibe diverse Blogs seit 2009 zu diesen Thema. Mit meinen Wetten habe ich schon den einen oder anderen Euro gewonnen und möchte mein Wissen nun mit allen anderen Wettspielern hier im Blog teilen.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 17. Juli 2018

    […] In Verbindung mit einer Mindestquote von 2,00 ist das schon ein enorm schweres Unterfangen. Aber es ist möglich! Du kannst Deinen Sportwetten Bonus erfolgreich spielen. Aber bedenken, dass ein Sportwetten Bonus vom Buchmacher so konzipiert wurde, dass der Spieler nur in wenigen Fällen gewinnen soll. Der Buchmacher möchte in erster Linie einen neuen zahlenden Kunden gewinnen. Darum solltest Du Dir eine Frage stellen: Lohnt sich ein Sportwetten Bonus überhaupt? […]

  2. 17. Dezember 2018

    […] Bonus und seine Vor- bzw. Nachteile habe ich Dir bereits in einem anderen Artikel vorgestellt: Sportwetten Bonus nutzen, ja oder nein?. Im nachfolgenden Artikel will ich Dir BetVictor kurz vorstellen, inklusive der Wettangebote des […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...