Warum es keine Wettprofis gibt!

Immer wieder werden sogenannte Wettprofis und Wettprofi Tipps in den Himmel gelobt. Aber eigentlich gibt es in meinen Augen keine Wettprofis. Allenfalls können wir hier von professionellen Sportwetten sprechen.

Die Menschen sind einfach zu naiv in dieser Hinsicht. Selbsternannte Wettprofis haben nur eines gut erkannt: Sportwetten sind sehr vom Zufall / Glück abhängig.

Wettprofis machen sich das zu Nutzen und versuchen Strategien zu entwickeln, welche erfolgreich sind. Allerdings bedeuten häufige Gewinne nicht zwangsläufig, dass es sich um einen Profi handelt. Niemand kann auf lange Sicht jede Sportwette erfolgreich platzieren!

Wettprofis sind eine Marketing-Strategie

In meiner Wahrnehmung gibt es keinen echten Wettprofi. Die Wettprofi Tipps sind ein reines Marketing Instrument. Wie die Tatsache, dass uns überall erzählt wird, dass ein Blog IMMER Geld abwerfen würde.

Ja, ein Blog kann als Einnahmequelle verwendet werden. Das habe ich auf meinem anderen Blog intensiv beschrieben. Alles in Allem ist es jedoch eine Lüge der Marketer.

So verhält es sich mit dem Begriff “Wettprofi”. Diese sogenannten Wettprofis haben einfach erkannt, dass die Menschen sich im Internet informieren wollen. Wettprofi Tipps ist ein oft gegoogelter Begriff.

Wenn nun also Jemand eine Webseite erstellt und diese mit einigen Handgriffen nach oben bringt, kann dort bequem eine Dienstleistung verkauft werden. Die Wettprofi Tipps.

Häufig sind diese Tipps zwar nicht unpassend. Eine Garantie für den Erfolg wird es jedoch nicht geben. Weil Sportwetten eben doch viel mit Glück zu tun haben. Mit einigen Statistiken und Abwägungen kann das Risiko an sich vermindert werden.

Sicher sind solche professionellen Sportwetten dennoch nicht. Geschweige denn, dass die Autoren Wettprofis sind. Bitte fallt auf solche unseriösen Angebote nicht rein!

Wette mit Bedacht und vermeide Fehler!

Statt Dir Tipps und Tricks von Wettprofis zu erkaufen, solltest Du logisch an Sportwetten herangehen. Nicht emotional und mit Bedacht. In meinem letzten Artikel habe ich Dir häufige Fehler vorgestellt, die Du vermeiden solltest.

Ich glaube Sportwetten können nur auf lange Sicht gewonnen werden. So agieren “Wettprofis” ja auch. Du solltest zusehen, mehr Wetten zu gewinnen, als zu verlieren. Minimiere das Risiko der einzelnen Wette und gib Dich mit kleinen Erfolgen zufrieden.

Wenn Du mal verloren hast, erhöhe den Einsatz nicht! Erhöhe vor Allem auch nicht das Risiko. Ansonsten sind weitere Verluste vorprogrammiert. Analysiere die Spiele intensiv und spiele keine Live-Wetten, die sind sehr gefährlich.

Generell geht es darum, so wenige Fehler zu begehen, wie möglich. Niemals aus dem Bauch heraus. Schau Dir viele Statistiken und die Spielweisen an. Das kann Wunder wirken und sich sehr positiv auf Dein Wettkonto auswirken.

Keine Wettprofis, eher professionelle Einstellung

Keine Frage es gibt Menschen, die sich mit Wetten gut auskennen. Sie haben mit der Zeit Strategien und Vorgehensweisen entwickelt, die häufig zu einem positiven Ergebnis führen. Sind sie deswegen gleich Wettprofis? Wohl kaum.

Du solltest Dir vor Augen führen, dass Sportwetten einfach vom Glück abhängt. Sonst würde es nicht als Glücksspiel deklariert werden, sondern als Geschicklichkeitsspiel. Ich würde Wettprofis daher eher als Wettspieler mit professioller Einstellung bezeichnen.

Ihnen ist bewusst, dass es Verluste geben kann. Außerdem haben sie sich häufig intensiv mit Verlusten und den Risiken auseinandergesetzt. Zumal ich auch glaube, dass solche Wettprofis nicht immer die ganze Wahrheit veröffentlichen. Verluste werden gern mal verschwiegen.

Ronny

Mein Name ist Ronny Schneider. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit Sportwetten und betreibe diverse Blogs seit 2009 zu diesen Thema. Mit meinen Wetten habe ich schon den einen oder anderen Euro gewonnen und möchte mein Wissen nun mit allen anderen Wettspielern hier im Blog teilen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar