Ein Sportwettenblog geht in die Offensive

Thema des heutigen Artikels meines Sportwettenblog soll ein kleines Zwischenfazit sein. Mittlerweile sind schon wieder zwei Monate vergangen, die dieser Sportwettenblog online ist. Diese zwei Monate machen mich nicht nur stolz, sondern geben auch viel Hoffnung.

Mein Sportwettenblog kann sich sehen lassen

Aller Anfang ist schwer in der Bloggerscene. Dabei kommt es nicht auf das Thema an. Alle Webseitenbetreiber müssen sich mit der selben Problematik auseinandersetzen, egal ob Modeblog oder Sportwettenblog.

Wichtig ist vor Allem am Ball zu bleiben und immer wieder mit qualitativem Inhalt hervorzustechen. Dem Besucher etwas bieten, einen Mehrwert.

Ich glaube, dass ich dem ganz gut nachkomme und möchte Dich an dieser Stelle noch einmal auf das hiesige Sportwetten Tippspiel hinweisen, bei welchem Du bares Geld gewinnen kannst.

Ein paar Zahlen zu meinem Sportwettenblog

Heute, nach gut zwei Monaten Veröffentlichung, kann ich stolz sagen, dass diesen Sportwettenblog bereits 1.983 Menschen besucht haben, die in den 48 Artikeln immerhin 144 Kommentare verfasst haben. In Anbetracht das es sich um einen privaten Sportwettenblog handelt, gar keine schlechte Statistik.

Jetzt fehlen nur noch ein paar mehr Teilnehmer in den Tippspielen, sprich registrierte Benutzer. Ich würde mich freuen wenn Du erneut die Werbetrommel rühren könntest.

Was ist für diesen Sportwettenblog in Zukunft geplant?

Es gibt nicht nur einen Sportwettenblog im Internet. Eine Vielzahl privater Personen und Unternehmen versuchen ihre Inhalte im Internet zu verbreiten. Doch es ist nicht Alles Gold was glänzt.

Meiner Erfahrung nach neigt diese Branche dazu, mit den einzelnen Besuchern Geld zu verdienen. Fast alle Sportwettenanbieter haben sogenannte Partnerprogramme, über welche Neukunden gewonnen werden sollen. Der Webseitenbetreiber versucht darüber eine nette Provision zu erzielen.

Diese Masche wirst Du auf meinem Sportwettenblog nicht finden. Im Gegenteil, Ich versuche meinen Besuchern kostenloses Wettguthaben zur Verfügung zu stellen. Klar wird das nicht ganz ohne Werbung zu bewerkstelligen sein. Dennoch bin ich nicht auf Provisionen von Sportwettenanbietern angewiesen.

Geplant ist es zu einem späteren Zeitpunkt bessere Preise bzw. mehr Preise für die hier im Sportwettenblog angebotenen Gewinnspiele zur Verfügung zu stellen.

Denkbar wäre dann nicht nur den Sieger, sondern auch einen zufälligen Teilnehmer zu belohnen. Oder aber die besten drei Teilnehmer. Das ist etwas davon abhängig, wie schnell und in welcher Höhe Investoren gefunden werden können.

Daher ist es auch so wichtig, dass Du bei den Tippspielen die Artikel über die sozialen Medien teilst. Nur so kann ich neue Besucher erreichen. Mehr Besucher heißt immer mehr Interesse von Firmen.

Was macht diesen Sportwettenblog so einzigartig?

Ich glaube dass diesen Sportwettenblog die Community so einzigartig macht bzw. machen wird. Der Kontakt zu Dir, also dem Besucher, ist mir extrem wichtig. Ich würde Diskussionen zu den Tipps begrüßen und mich gern über den Fussball austauschen. Aber auch für alle anderen Fragen bin ich offen, per E-Mail oder aber in den Kommentaren.

Ich betrachte den Sportwettenblog weniger als Blog, vielmehr als Plattform sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Darum freue ich mich über jede einzelne Registrierung im Sportwettenblog.

Ronny

Mein Name ist Ronny Schneider. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit Sportwetten und betreibe diverse Blogs seit 2009 zu diesen Thema. Mit meinen Wetten habe ich schon den einen oder anderen Euro gewonnen und möchte mein Wissen nun mit allen anderen Wettspielern hier im Blog teilen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...